Kontakt

Geräte-Ratgeber: Dunstabzugshaube

Geräte-Ratgeber

Dunstabzugshaube

Dunstabzugshaube
Dunstabzugshaube - unauffällig oder Eyecatcher

Dunstabzugshauben sind perfekte Beispiele für die gewaltigen Sprünge, die ein Produktdesign innerhalb einer kurzen Zeitspanne durchlaufen kann. Gegenüber damals fügen sich die verschiedenen Arten der Dunstabzüge jetzt auf Wunsch unauffällig in jedes Küchendesign ein oder sind selber raumprägende Designobjekte. Durch stilvoll ausgesuchte Materialien, edle Oberflächen und anspruchsvolle Formgestaltung entstehen echte Eyecatcher. Zusammen mit der passenden Lichtgestaltung werden die höchstfunktionalen Geräte so zum Blickfang einer modernen Küche.

Dunstabzug: Perfekt unter der Haube

Dunstabzugshauben lassen sich in abluft- und umluftbetriebene Geräte kategorisieren. Abluftgeräte arbeiten extrem geräuscharm, wenn sie von einem Fachmann geplant werden. Neben dem flüsterleisen Betrieb bietet diese Geräteart ein Höchstmaß an Effizienz bei der Beseitigung von Gerüchen in der Küche, weil Sie den Wrasen direkt nach draußen führen. Gerade bei einer offenen Architektur der Küche ist das besonders empfehlenswert. Umluftgeräte benötigen keine nennenswerten baulichen Veränderungen und sind somit einfacher zu installieren. Sie reinigen den Küchendunst per Aktivkohlefilter und führen die gefilterte Luft wieder dem Raum zu. Bei vielen modernen Geräten lässt sich die gewünschte Betriebsart (Abluft / Umluft) einfach auswählen.

Der neuste Trend sind Dunstabzugshauben, die mit den Kochfeldern „kommunizieren“. Sobald etwas am Kochfeld eingeschaltet wird, reagiert die Abzugshaube direkt mit dem passenden Absaug- und Filterprogramm. Neben der klassischen Dunstabzugshaube gibt es viele weitere Arten und Formen. Hier stellen wir Ihnen die wichtigsten vor.

Direkt an oder sogar in der Wand liegende Abzüge gibt bieten die perfekte Kombination aus passend zur Küche wählbarem Design und modernster Technik. Auch herunterklappbare Versionen sind erhältlich.

Wand-Dunstabzug
Wand-Dunstabzug

Deckenabzüge sind sehr leistungsfähig und sehen beim ersten Betrachten aus wie eine stilvolle Deckenbeleuchtung. Auch Kombinationen aus Licht und Abzugshaube sind möglich.

Deckenabzug
Deckenabzug mit Licht

Direkt über einer Kücheninsel positioniert sind Inselhauben ein richtiger Blickmagnet. Gerade bei dieser Art des Abzugs sollten Sie besonderen Wert auf Design, Material und Oberflächen legen. Inselhauben mit zuschaltbarer Beleuchtung erfüllen einen doppelten Nutzen.

Inselabzugshaube
Insel-Duntabzugshaube

Für eine klare und von Minimalismus geprägte Designlinie gibt es sogenannte Downdraft-Abzüge. Diese sind während der Nichtbenutzung vollständig in der Arbeitsplatte verborgen und fahren erst beim Anschalten der Kochplatte, fast wie von Geisterhand, nach oben aus.

Downdraft
Downdraft-Dunstabzug

Wie der Name vermuten lässt, sind Muldenlüftungen neben den Kochplatten in einer eigenen Kochmulde integriert. Sie lassen sich per ausfahrbarem Schwenkarm direkt über der Kochstelle positionieren, um den Geruch direkt abzusaugen.

Muldenlüftung
Mulden-Dunstabzug

Zusatztipps

  • Das Angebot an verschiedene Dunstabzugshauben ist mannigfaltig. Sie sollten bei der Auswahl nicht nur auf Wert auf die Optik und das Material legen. Auch die Raumgröße, die Art des Kochfeldes (warm / kalt) und Ihre Küchenplanung sollten bei Ihrer Auswahl miteinfließen. Nur so erhalten Sie ausreichende Luftwechselraten und einen effizienten Betrieb.
  • Egal ob Umluft- oder Abluftdunstabzug, der eingesaugte Küchendunst geht immer zuerst in einen regelmäßig zu wechselnden Fettfilter. Einige Abzugshauben verfügen über eine Fettfiltersättigungsanzeige und melden dem Nutzer, wann ein Wechsel vorzunehmen ist.