Gelbe Hand
Gelbe Hand

Wir sagen Danke

für 25 Jahre KüchenTreff und verschenken 25 Küchen im Gesamtwert von 250.000 Euro an soziale Kinder- und Jugendeinrichtungen.

BlumeBlume

Warum diese Aktion? Gesunde Ernährung ist uns wichtig. Wir möchten, dass möglichst viele Kinder und Jugendliche lernen, wie man frisch und gesund kocht. Damit sie schon früh erkennen, wie viel Spaß gesunde Ernährung macht und wie einfach es ist, im Alltag vollwertig zu essen, haben wir in unserem Jubiläumsjahr 25 Küchen im Gesamtwert von 250.000 Euro an soziale Kinder- und Jugendeinrichtung verschenkt.

Herz
Herz
Herz
Herz
Cupcake

Unsere Gewinner: Vielen Dank für die vielen Bewerbungen! Unsere Gewinner stehen fest, nun werden unsere Küchenprofis die alten Küchen (zu sehen bei den jeweiligen Gewinnerbeiträgen der einzelnen Monate) in wahre Traumküchen verwandeln, damit in den sozialen Kinder- und Jugendeinrichtung wieder mit Freude gekocht werden kann.

Herz

Woher kommen die Küchen? KüchenTreff gehören in Deutschland und Europa über 400 Händler an. Einer davon sicherlich auch in Ihrer Nähe. Sie gehören zu unseren glücklichen Gewinnern, dann melden Sie sich einfach mit Ihrer Gewinnbestätigung bei Ihrem KüchenTreff-Händler und planen Sie dort Ihre neue Küche. Jetzt steht der neuen Küche für Ihre Einrichtung nichts mehr im Weg. Jeder Händler hat Zugriff auf ein gewisses Produktkontingent unserer Partner, aus dem Sie für Ihre Küche wählen können. Nach der Planung kümmert er sich auch um alles weitere bis zur Montage.

BlumeBlume

Herzlichen Glückwunsch
zur neuen Küche

Herzlichen Glückwunsch
zur neuen Küche

Manfred Amend, Mitarbeiter der Johannes Diakonie Mosbach

KüchenGalerie Mosbach stattet Wohngruppe mit neuer Küche aus

Die 9- bis 12-Jährigen von der Wohngruppe Morgensonne 1 der Johannes-Diakonie Mosbach treffen sich besonders gern in der Küche, dem „Mittelpunkt unserer Wohngruppe“, wie sie selbst sagen. Dort wird gebacken und gekocht, es werden neue Gerichte ausprobiert, die Jugendlichen essen gemeinsam und haben die Möglichkeit sich miteinander auszutauschen. Die vorherige Küche war schon seit Jahrzehnten im Einsatz und musste dringend erneuert werden. Charlotte Gundel, Mitarbeiterin von KüchenGalerie Mosbach, ist zum Start der Kampagne extra zu verschiedenen Kinder- und Jugendeinrichtungen in der Region gefahren, um sie dort bekannt zu machen. „Für unser Team und mich ist dies ein Herzensprojekt“, sagt Charlotte Gundel. „Soziales Engagement finden wir sehr wichtig – auch außerhalb dieser Jubiläumsaktion.“ Mit Fundraiserin Karin Wacker von der Johannes-Diakonie, die für die Spendengewinnung zuständig ist, wurde die Bewerbung für die Küche eingereicht – und den Rest erledigte das Losglück. Nun können sich die Bewohnerinnen und Bewohner der Morgensonne 1 über eine nagelneue Küche freuen, die aus hochwertigen Produkten von Schüller, Bosch, Blanco und Naber zusammengestellt wurde. „Wir freuen uns sehr, dass wir diese gemeinnützige Aktion unseres Verbandes unterstützen und damit in der Region Gutes tun konnten“, sagt Marco Gundel, der gemeinsam mit Michael Schmidt KüchenGalerie Mosbach führt.

KüchenTreff Sander montiert Kinderküche in der Kita Zauberwelt

Getreu dem Motto „Gemeinsam verändern, gemeinsam wachsen“ plante die KiTa, ihre Küche zu erneuern und Raum zu schaffen, um die Kompetenzen der Kinder in den Bereichen Ernährung, Zubereitung von Mahlzeiten und Umgang mit Lebensmitteln zu erweitern. Insbesondere barrierefreies Mobiliar war dringend notwendig. „Das gemeinsame Zubereiten von Speisen ist uns sehr wichtig. Die Kinder lernen dabei die unterschiedlichsten Lebensmittel kennen, wie sie riechen, schmecken, aussehen und verarbeitet werden. Die neue Küche ist dabei für uns eine absolute Bereicherung. All unsere Kinder sind völlig überwältigt und wollen unbedingt an den pädagogischen Kochaktivitäten teilnehmen“, berichtet Lisa Müller, Leiterin der Kindertagesstätte.

Für Torsten Sander und sein Team ist es selbstverständlich, Gutes in der Umgebung zu tun: „Wir freuen uns ganz besonders, dass eine der 25 Küchen an die KiTa der Lebenshilfe Neunkirchen ging. Ich habe einen guten Kontakt zu der Einrichtung und da mir bewusst war, dass sie ihre Küche erneuern möchten, habe ich die Aktion dort bekannt gemacht. Wir sind sehr froh, das Projekt der KiTa mit unserer Arbeit voranbringen zu können.“ Das soziale Engagement von KüchenTreff Sander wurde zur Jubiläumsaktion von nobilia unterstützt.

Torsten Sander und Lisa Müller, Leiterin der Kindertagesstätte

v.l.n.r. Kerstin Thom (Erzieherin, Kita Zwergenschloss), René Dörr (KüchenTreff Adlershof) und Ralf Henning (KüchenTreff)

KüchenTreff Adlershof montiert Kinderküche in der Kita Zwergenschloss

Das naturpädagogische Konzept der Kita Zwergenschloss beinhaltet die Themen Kochen und gesunde Ernährung. Sowohl die größeren Kinder als auch die Kleinsten kommen mit Lebensmitteln in Berührung, damit ihnen die Bedeutung von Ernährung bewusst wird. Im hauseigenen Garten werden Obst und Gemüse angepflanzt, geerntet und anschließend verarbeitet. „Die Kinder sollen lernen, einzelne Aufgaben selbst zu erledigen und damit Verantwortung zu übernehmen. Mit der neuen Küche können wir den Kindern das Kochen und Backen ans Herz legen“, so Kerstin Sacha, Leiterin der Kita Zwergenschloss.

Auch für Andreas Lemke, Inhaber von KüchenTreff Adlershof, war die Teilnahme an der Aktion etwas Besonderes: „Es ist eine schöne Aktion, insbesondere für die Kinder, die sich – ebenso wie die Erwachsenen – wirklich sehr gefreut haben. Die Arbeit mit der Kita  war großartig und emotional: Die Kinder haben gelacht und große Freude verbreitet. Wir sind dankbar, die Einrichtung dabei zu unterstützen, Kindern früh das Kochen und gesunde Ernährung nahezubringen.“ Nicht nur